Wandgobelin LA PRIMAVERA (Galileo Chini)

Wandteppich, Wandbehang, Tapisserie

Produktnummer: 2423
Gewicht: 2 kg
  • Material: 70% Baumwolle, 15% Viscose, 10% Polyester, 5% Lurex, hinten gesteppt
  • Größe: 135 x 185 cm
  • Tunneldurchzug oben
  • Qualitätsware Made in Germany

1.250,00 €

Lieferzeit:

2-5 Werktage

Wandgobelin LA PRIMAVERA (Galileo Chini)

Inspiriert durch ein historisches Original.

Berückend phantasievoller Wandgobelin mit dem Motiv von fünf Frauen in Gewändern in einer paradiEsischen Frühlingsszenerie. Der 185 cm hohe Wandteppich bildet ein kreatives Kraftzentrum, wo immer er hängt. Die sanfte Wucht des Motivs korrespondiert mit der Güte der Materialen und deren hochwertiger Verarbeitung. Ein Meisterstück der Manufaktur Lu-Tex aus Baden-Württemberg.

Der Wandteppich ist angelehnt an das Bild "La primavera che perennemente si rinnova" (Der Frühling, der ständig erneuert wird) von 1914 des italienischen Jugendstilkünstlers Galileo Chini (1873 1956), einem Zeit- und Geistesgenossen von Gustav Klimt.

___

Galileo Chini (1873-1956) war ein italienischer Dekorateur, Designer, Maler und Töpfer. Als Mitglied der italienischen Liberty-Bewegung (die italienische Variante des Jugendstil) unterrichtete er dekorative Kunst an der Accademia di Belle Arti in Florenz.

Er schuf Gemälde und Dekorationen für die Brandini-Kapelle in Castelfiorentino, der Kirche San Francesco de 'Ferri in Pisa und der Ananta Samakhom Throne Hall in Bangkok . Zu seinen Theaterarbeiten gehörte die Gestaltung der Bühnenbilder für die Europapremiere von Puccinis Oper Gianni Schicchi (Rom 1919) und die Weltpremiere seines Turandot (Mailand 1926)

 

 

 

 

Persönliche Beratung
telefonisch: 0331-24 37 55 46 im Ladengeschäft:
Potsdam,
Allee nach Sanssouci 2