Emaille


Schon in der Antike, war Schmelzglas, wie Emaille auch genannt wird, äußerst gefragt. Die Herstellung verlief ähnlich wie heute. Eine Mischung aus natürlichen Rohstoffen - unter anderem Quarz, Ton, Feldspat und Pottasche - wird mit Wasser versetzt und bei über 800° Celsius auf ein Trägermetall verbracht. Nach Trocknung und Einbrand entsteht eine transparente Schutzschicht, die das darunter liegende Metall und deren Beschriftung schützt und attraktiv präsentiert. 

 

Unsere Produkte stammen aus einer traditionellen Emaillefabrikation. Sie sind witterungs- wie UV-beständig und bleiben über Jahrzehnte haltbar. Da heutige Schmelzprozesse energieeffizient verlaufen, gilt Emaille als äußerst umweltverträglich. In Summe ist Emaille ein sinn- und stilvolles Material für die Gartendekoration und Außenbeschilderung.



Kräuterschilder

Figuren & Dekoratives

Gartenschilder