Bronzefigur TÄNZERIN IM BLUMENKLEID

limitierte Künstlerbronze, Bronzeplastik

Produktnummer: PG10235
Gewicht: 6.6 kg
  • Künstler: Paul Wunderlich
  • auf 390 Exemplare limitierte Künstlerbonze
  • 56 cm hoch, 16 x 16 cm, Basis ø 15 cm
  • gegossen im Wachsausschmelzverfahren
  • von Hand ziseliert und patiniert in Deutschland
  • inkl. Befestigungsschrauben zur Fixierung und Diebstahlsicherung
  • geeignet für Haus und Garten, für drinnen und draußen
  • mit nummeriertem und handsigniertem Echtheitszertifikat

5.600,00 €

Lieferzeit:

2-5 Werktage

Bronzefigur TÄNZERIN IM BLUMENKLEID
Limitierte und signierte Künstlerbronze
 
Die Tänzerin im Blumenkleid gilt als ein Klassiker der Moderne. Streng und konzentriert schaut sie beim Tanz ins Ungefähre. Ihr mit zahlreichen Details versehene Korsett raffiniert zu nennen, wäre untertrieben. Auch der Halsschmuck, die Frisur und das mit Calla-Blüten besetzte Kleid sind ein Augenschmaus. Eine ansehnliche und künstlerisch wie handwerklich hoch anspruchsvolle Bronzeplastik.
 
Erschaffen hat sie der deutsche Bildhauer und Maler Paul Wunderlich.Es handelt sich um eine exklusiv für die Edition Strassacker gefertigte Künstlerbronze, deren Auflage auf 390 Exemplare begrenzt ist. Gegossen in Baden-Württemberg ist sie künstlerisch wie handwerklich von höchster Qualität. Es ist auch ein für Sammler interessantes Werk, dessen Wert mit der Zeit steigen kann. Sie erhalten ein handsigniertes Echtheitszertifikat.
 
Zu jeder Bronzeplastik erhalten Sie bei Patina Garden auch ein passendes Steinpodest - entweder ein standardisiertes oder ein individuell angefertigtes Podest.  
 
Hinweise
  • Die Oberfläche jeder Bronze ist per Hand bearbeitet und damit ein Unikat. Die Formen sind identisch, die jeweiligen Oberflächen aber stets individuell und nicht voll identisch mit den abgebildeten Objekten. 
  • Informationen zu Material und Pflege von Bronzeobjekten finden Sie hier.
  • Informationen zu diesen limitierten Künstlerbronzen finden Sie hier.
 
 
___

Der Bildhauer, Maler und Grafiker Paul Wunderlich (1927-2010) gehörte zu den stilbildenden Künstlern der Moderne.

Zunächst vor allem als Zeichner und Lithograf sowie als Professor an der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HfbK) aktiv, begann er 1969 unter dem Einfluss von Salvador Dalí mit der Erstellung von Skulpturen und Plastiken aus Bronze.

In seinem Werk finden sich Impulse aus Jugendstil, Art Déco und Surrealismus, die er zu einem ganz eigenen Stil verarbeitet. 

Wunderlich wird weltweit in Ausstellungen gezeigt und erhielt etliche Auszeichnungen als Künstler und Lehrender

 

 

Persönliche Beratung
telefonisch: 0331-24 37 55 46 im Ladengeschäft:
Potsdam,
Allee nach Sanssouci 2