Bronzefigur MÄDCHEN IM WIND

limitierte Künstlerbronze, Bronzeplastik

Produktnummer: PG10569
Gewicht: 23.5 kg
  • Künstler: Hans Nübold
  • auf 60 Exemplare limitierte Künstlerbonze
  • 96 cm hoch, 33 x 25 cm
  • gegossen im Wachsausschmelzverfahren
  • von Hand ziseliert und patiniert in Deutschland
  • inkl. Befestigungsschrauben zur Fixierung und Diebstahlsicherung
  • geeignet für Haus und Garten, für drinnen und draußen
  • mit nummeriertem und handsigniertem Echtheitszertifikat

8.600,00 €

Lieferzeit:

1-4 Wochen

Speditionsversand! Sie erhalten diesen Artikel per Spedition auf Palette. Optional persönlicher Lieferservice.
Bronzefigur MÄDCHEN IM WIND
Limitierte und signierte Künstlerbronze
 
Bronzestatuette (98 cm) einer jungen Frau, die im Wind stehend versonnen durch ihre Haare streift. Sie steht fest auf beiden Beinen und wirkt verträumt und bestimmt zugleich. Auch der Saum ihres Kleides hebt sich leicht. Speziell an dieser Bronzefigur ist auch, wie sich durch den Stoff des engen Kleids der Körper des Mädchens abzeichnet. Eine außergewöhnliche Bronzeskulptur für Garten und Haus.
 
Die Bronzeplastik stammt vom deutschen Bildhauer Hans Nübold. Exklusiv für die Edition Strassacker, ist die Auflage dieser Bronzeplastik auf 60 Exemplare begrenzt. Gegossen in Baden-Württemberg ist sie künstlerisch wie handwerklich von höchster Qualität. Sie erhalten ein handsigniertes Echtheitszertifikat.
 
Zu jeder Bronzeplastik erhalten Sie bei Patina Garden auch ein passendes Steinpodest - entweder ein standardisiertes oder ein individuell angefertigtes Podest.  
 
Hinweise
  • Die Oberfläche jeder Bronze ist per Hand bearbeitet und damit ein Unikat. Die Formen sind identisch, die jeweiligen Oberflächen aber stets individuell und nicht voll identisch mit den abgebildeten Objekten. 
  • Informationen zu Material und Pflege von Bronzeobjekten finden Sie hier.
  • Informationen zu diesen limitierten Künstlerbronzen finden Sie hier.
 
 
 
___

Hans Nübold, geb. 1942, studierte von 1960 bis 1964 an der Staatlichen Höheren Werkkunstschule in Schwäbisch Gmünd bei Fritz Nuss und anschließend bis 1966 an der Kunstakademie in Mailand bei Marino Marini. Sein Werk umfasst zahlreiche Zeichnungen, Reliefs, Medaillen und Plastiken, wobei er sich insbesondere als Spezialist von Tierabbildungen den Ruf eines großen Perfektionisten erarbeitet hat

Als solcher erweist sich Nübold auch bei seinen Freiplastiken für den öffentlichen Raum und seinen sonstigen, durchaus nicht immer figurativen Werken. „Tradition bindet nicht – sie macht frei!“ lautete denn auch der Titel des Katalogs zu einer großen Werkausstellung Nübolds. Tradition bietet eine sichere Basis, die der Künstler nutzen, aber ebenso auch verlassen kann.

 
Persönliche Beratung
telefonisch: 0331-24 37 55 46 im Ladengeschäft:
Potsdam,
Allee nach Sanssouci 2