Bronzefigur LIEBENDE IN GONDEL

limitierte Künstlerbronze, Bronzeplastik

Produktnummer: PG10229
Gewicht: 9.3 kg
  • Künstlerin: Elya Yalonetski
  • auf 49 Exemplare limitierte Künstlerbonze
  • 32 cm hoch,  30 x 13 cm
  • gegossen im Wachsausschmelzverfahren
  • von Hand ziseliert und patiniert in Deutschland
  • inkl. Gewindeschrauben zur Fixierung und Diebstahlsicherung
  • geeignet für Haus und Garten, für drinnen und draußen
  • mit nummeriertem und handsigniertem Echtheitszertifikat

3.680,00 €

Lieferzeit:

2-5 Werktage

Bronzefigur LIEBENDE IN GONDEL

Limitierte und signierte Künstlerbronze 

Ein Liebespaar sitzt in einem kleinen Boot, es ist eher eine Nussschale. Sie schmiegen ihre Köpfe mit geschlossenen Augen aneinander, halten sich an den Händen. Ein wunderbares Bild von der Liebe. Von Ihrer Großartigkeit, aber auch ihrer Verletzlichkeit. Es verlangt Behutsamkeit und gegenseitigen Respekt, um die fragile Balance  zu bewahren. Ein fein farbig patiniertes kleines großes Meisterwerk.
 
Die Bronzefigur stammt von der Bildhauerin Elya Yalonetski. Exklusiv für die Edition Strassacker, ist die Auflage dieser Bronzeplastik auf 49 Stück begrenzt. Gegossen in Baden-Württemberg ist sie künstlerisch wie handwerklich von höchster Qualität. Es ist auch ein für Sammler interessantes Werk, dessen Wert mit der Zeit steigen kann. Sie erhalten ein handsigniertes Echtheitszertifikat.
 
Zu jeder Bronzeplastik erhalten Sie bei Patina Garden auch ein passendes Steinpodest - entweder ein standardisiertes oder ein individuell angefertigtes Podest.
 
Hinweise
  • Die Oberfläche jeder Bronze ist per Hand bearbeitet und damit ein Unikat. Die Formen sind identisch, die jeweiligen Oberflächen aber stets individuell und nicht voll identisch mit den abgebildeten Objekten. 
  • Informationen zu Material und Pflege von Bronzeobjekten finden Sie hier.
  • Informationen zu diesen limitierten Künstlerbronzen finden Sie hier.
___
Elya Yalonetski (geb. 1973) studierte in der traditionsreichen russischen Kunstschule Vasnetzov.
 
Ihre Arbeiten lassen unwillkürlich an Marc Chagall denken. Yalonetski widmet sich Märchen und Sagengestalten, Engeln und immer wieder dem Motiv der Liebenden. Sie schöpft, wie Chagall, aus der Bilderwelt der ostjüdischen Tradition und der orthodoxen Ikonografie.
 
Dies zeigt sich etwa in den Gesichtern ihrer Figuren: Wie in der Ikonenschreiberei üblich, hat sie einen festen Kanon von wiederkehrenden Gesichtsausdrücken entwickelt, etwa die Kombination von übergroßen Augen mit einer betont kantigen Nase.
 
Yalonetskis kleine Kostbarkeiten wirken meditativ gelassen, sehr emotional, voller Poesie - und einfach liebenswert.
Persönliche Beratung
telefonisch: 0331-24 37 55 46 im Ladengeschäft:
Potsdam,
Allee nach Sanssouci 2