Bronzebrunnen NYMPHENBRUNNEN

Bronzefigur, Bronzeskulptur

  • patinierte Bronze
  • 130 cm hoch, unten ø 42 cm, oben ø 65 cm
  • inkl. Pumpe für getauchten oder trockenen Einsatz

Speditionsversand! Sie erhalten diesen Artikel  per Spedition auf Palette. Optional: Lieferservice.

Speditionsversand! Sie erhalten diesen Artikel per Spedition auf Einwegpalette.

3.490,00 €

  • Noch ein Artikel vorrätig.
  • 1 -3 Werktage


Nachbildung eines historischen Originals.

 

Standbrunnen aus patinierter Bronze (130 cm) mit vier auf dem Schalenrand tanzenden Wassernymphen. Eine phantastische Allegorie auf Vitalität, gemeinsame Freude und Ausgelassenheit im Tanz. Der Brunnen kann drinnen wie draußen stehen, mit Wasser im Sommer, ohne Wasser als Bronzeskulptur im Winter. Eine vormontierte Pumpe für getauchten oder trockenen Einsatz ist inklusive. 

 

Geschaffen wurde der „Nymphen-Brunnen“ um 1903 von Walter Schott (1861 - 1938), einem Hauptvertreter der neubarocken Berliner Bildhauerschule. Es war eine Auftragsarbeit für das Mosse-Palais des Berliner Verlegers Rudolf Mosse. Dieses im Jugendstil geschaffene Wasserspiel, auch „Brunnen der tanzenden Mädchen“ genannt, ist ein weltweit beliebtes Motiv. Abgüsse finden sich im New Yorker Central Park, auf Burg Schlitz, in San Francisco, Antwerpen Berlin und Potsdam. 

 

Hinweis: Die Oberfläche jeder Bronze ist per Hand bearbeitet und damit ein Unikat. Die Formen sind identisch, die jeweiligen Oberflächen aber verschieden und nicht identisch mit den abgebildeten Objekten. 

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere Bronzen.